Monatsarchiv: Mai 2011

Good Thing.

Ein Bekannter zog verunsicherte Bilanz, dass er eigentlich nie bei einer Frau gelandet sei, die er sich von vornherein ausgesucht hat. Jetzt hätte ich ihm sagen können, dass das daran liegt, dass er in dem Moment, wo er Attraktivität wahrnimmt, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Falter | Kommentar hinterlassen

Stakst

Songcontest. Vorbei, der Topfen. Österreich ist rankingmässig schon wieder in der gewohnten Ecke der Mittelmässigkeit. Hätten wir die Callas ausgraben, ihr ein Dirndl angezogen und sie „Edelweiss“ singen lassen, wir wären auch nur 18te geworden. Weil Österreich halt. Aserbaidschan gehört … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Falter | Kommentar hinterlassen

Schizomobile

Die Wahl des Verkehrsmittels ist imagegebend und persönlichkeitsstiftend. Nichts Neues zwar, aber interessant und auch unheimlich zu beobachten. Weil: Wie man sich bewegt, so ist man anscheinend. Als Fußgänger ist man eh so halbwegs man selber, außer man ist mit einem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Motorradmagazin | Kommentar hinterlassen

Hugo

Hugo Amour Fou – Zeit im Moment, wohin mein Ohr hört. Lauter Pantscherl für‘n Hugo. Hinfallen, Leiden, Analysieren, Abgrenzen, wieder Umfallen, weil sich‘s im Falschen halt gerade so wahnsinnig gut vögeln lässt. Dann Erwachen, nur weil‘s geil war, war‘s kein Hochamt. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Falter | Kommentar hinterlassen

Steckling

„Wart‘, ich bück‘ mich amal, da, ja, da fahr rein. So ist‘s gut. Und jetzt lassen wir ihn wachsen.“ „Jo, einestecken und aufgehen lossn, ohne sonst was tun, das ist immer noch das beste.“ So schnappte ich‘s beim Spaziergang hinter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Falter | Kommentar hinterlassen